Herbert Feuchte Stiftungsverbund

Babyspielkreis platzt aus allen Nähten!

Das Frühförder- und Beratungszentrum Erfurt, Schwerpunkt Hören und Kommunikation, bietet seit vielen Jahren eine Vielzahl von Hilfsangeboten für Eltern und Kindern mit besonderen Hör- und Sprachkompetenzen an. Diese werden durch die pädagogischen Fachkräfte betreut.

Neben Hausbesuchen oder Einsätzen in Kindertagesstätten erfreut sich besonders ein Angebot wachsender Beliebtheit – der monatliche Babyspielkreis. Hierher kommen Babys und Kleinkinder in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern. Dabei spielt es keine Rolle, welche Hör- oder Spracheinschränkungen vorliegen. Wichtig für alle Anwesenden scheint die Gemeinsamkeit, sich selbst und ihren Kindern eine Auszeit in entspannter Atmosphäre verschaffen zu können.

Es ist Dienstag früh, 9.30 Uhr. Der Gemeinschaftsraum füllt sich langsam. Gekommen sind interessierte Eltern, die den Wunsch nach Austausch mit Gleichgesinnten haben oder den persönlichen Dialog mit den Frühförder*innen suchen. In letzter Zeit wird der Treffpunkt immer beliebter und die Räumlichkeit voll ausgelastet. Es erreichen uns mittlerweile Anfragen hörender und tauber Eltern aus ganz Thüringen, die gleichermaßen mit ihrem Nachwuchs das Angebot sehr gern in Anspruch nehmen.

Gegen Mittag herrscht Aufbruchsstimmung. Einige möchten nach Hause, andere gern noch die begonnenen Gespräche vertiefen. Blickt man in die Augen der Kinder und ihrer Begleitungen, so wird schnell klar: Wir treffen uns auf jeden Fall im nächsten Monat wieder.