Ein spannender und lehrreicher Ausflug in die Welt der Kartoffel (Kartoffellagerhaus Oettersdorf)

An einem Herbsttag mit bestem Wetter die Klasse "Pinguine" vom Pädagogischen Zentrum des Herbert Feuchte Stiftungsverbundes Schleiz den Agrarhof in Oettersdorf an.

Herr Berger, der Leiter des Hofes persönlich, begrüßte unsere Pinguinklasse und fuhr mit ihnen auf ein Kartoffelfeld in der Nähe. Dort erklärte er den Kindern wie die Kartoffelernte mit Maschinen erledigt wird. Etwas ganz Besonderes war es, als alle Kinder selbst mit der Harke die Kartoffeln freilegen und per Hand auflesen konnten. 

Auch bekamen die Schüler*innen eine interessante und sehr lehrreiche Führung von Herrn Bucklitzsch durch die Kartoffelhallen mit dem Lager und der Sortiererei. 

Begeistert halfen sie beim Absacken der Kartoffeln mit. Eine Freude war es zudem, dass jeder eine besonders große Kartoffel bekam, so dass uns der erkenntnisreiche Vormittag im Rahmen der Unterrichtseinheit „Kartoffel“ lange im Gedächtnis bleiben wird.