Herbert Feuchte Stiftungsverbund

Einweihungsfeier der Wohngruppe Pfitzigstraße

Das Kinder- und Jugendwohnheim des Herbert-Feuchte-Stiftungsverbundes in Schleiz hatte Grund zum Feiern. Am 22.09.20 fand die Einweihungsfeier der neuen Wohngruppe Pfitzigstraße statt. Die Bewohner und Mitarbeiter des Kinder- und Jugendbereiches sowie einzelne geladene Gäste genossen einen sonnigen Nachmittag mit Kuchen und Eisbechern, einem kleinen Rahmenprogramm und ließen den Tag mit kulinarischen Köstlichkeiten vom Grill ausklingen.

Begrüßt wurden die Gäste durch Sascha Wiese (Geschäftsführer des Herbert Feuchte Stiftungsverbundes), Daniel Ruckdeschel (Einrichtungsleiter des Kinder- und Jungendbereiches) sowie Dirk Heinrich (Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Saale-Orla und Vorstandsmitglied im Herbert Feuchte Stiftungsverbund). Als besonderes Geschenk überreichte er zudem einen Scheck in Höhe von 300 Euro, welcher den Bewohnern zugutekommt.

Die Mitarbeiter und Bewohner der Wohngruppe Pfitzigstraße wurden „zusammen getrommelt“ und gingen gemeinsam von der Fröbelstraße in die Pfitzigstraße, um symbolisch ein Band am Eingang der neuen Wohngruppe zu zerschneiden und Luftballons mit eigenen Wünschen in den Himmel steigen zu lassen. Darüber hinaus wurde ein Baum gepflanzt und die Bewohner gestalteten unter Anleitung jeweils eine Leinwand mit ihren Handabdrücken, welche ihren Platz in den neuen Gruppenräumen finden sollen.

Die Wohngruppe Pfitzigstraße ist als Ersatzneubau für die ehemalige Außenwohngruppe in Seubtendorf entstanden. Die neue Wohngruppe liegt nun in direkter Nachbarschaft zum Hauptwohnheim in der Fröbelstraße und bietet Platz für 12 Kinder und Jugendliche. Entstanden ist ein barrierefreies Haus im Bungalowstil für zwei Wohngruppen mit jeweils 6 Einzelzimmern inklusive eigenem Sanitärbereich. Jede Wohngruppe verfügt über einen geräumigen Gruppenraum, der Wohn- und Essbereich beinhaltet sowie eine kleine Küche. Darüber hinaus gibt es ein Pflegebad mit höhenverstellbarer Pflegebadewanne und einen Therapieraum, um externe Therapeuten zu empfangen.

Die Bewohner freuen sich sehr über die modernen Räumlichkeiten und haben den Gästen voller Stolz ihre neuen Zimmer präsentiert. Wir freuen uns auf viele schöne Stunden und Erlebnisse in der neuen Wohngruppe!