Herbert Feuchte Stiftungsverbund

Gruseln auf Abstand

Halloween unter Corona Bedingungen

Das bedeutete für das Highlight des Jahres, die HFS Halloween Party in Dellbrück, ein komplettes Umdenken. Erschwerend kam hinzu, dass sich die Corona Bestimmungen für den Kreis Dithmarschen kurz vor der geplanten Feier nochmals änderten und nun nicht mehr als 25 Personen gemeinsam feiern durften.

So stellte sich die Frage: Kurzfristige Absage oder eine Halloween Party organisieren, die zwar nicht so sein konnte, wie in den vergangenen Jahren, aber den Bewohnern ein wenig Amüsement in ihren Corona Alltag bringt?

Letzteres wurde dann in Angriff genommen und so fanden dann kleinere Partys an zwei verschiedenen Tagen in der Grillscheune Dellbrück in zwei verschiedenen Sälen und im Wohnheim Büsumer Straße 25 statt.

Je nach Wohngruppen wurden die unterschiedlichen Bedürfnisse der Teilnehmer berücksichtigt. Für die einen gab es Disco für andere einen Spieleabend und/oder ein gemütliches Beisammensein in gruseliger Atmosphäre. Auch zwei unheimliche Gestalten trieben ihr Unwesen in der Grillscheune, zum Staunen aller Anwesenden. Und natürlich durfte der legendäre Grillschinken mit den leckeren Beilagen nicht fehlen.

Trotz aller Widrigkeiten, Hygienebestimmungen, dem Tragen von Mundschutzen, tanzen auf Abstand... kann man für diese Veranstaltungen behaupten, dass auch unter Corona Bedingungen Halloween Spaß machen kann!