Mit der Dampflok zum Strand

„Pack die Badehose ein…“
Was kann schöner sein, als ein Tag am Strand?! Also rein in den „Rasenden Roland“ und mit Dampf in Richtung Wasser! Vorbei an alten Gutshäusern, weiten Feldern, fast unberührter Natur und zerklüfteter Küste.                       

Einfach mal die Seele baumeln lassen, die knisternden Sonnenstrahlen auf der Haut fühlen, den feinen Sand zwischen den Zehen spüren und Zuflucht in den erfrischenden Fluten finden. Da sein, wo das Blau des Meeres mit dem des Himmels verschmilzt und der Horizont kein Ende kennt.

Abstand gewinnen von Corona und all dem Stress.